|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Roland Harings wird neuer Aurubis-CEO


Roland Harings (Bild: Aurubis)
31.01.2019 − 

Die Nachfolge an der Unternehmensspitze der Aurubis AG steht fest. Roland Harings übernimmt ab 1. Juli die Konzernführung des Hamburger Kupferrecyclers. In einer außerordentlichen Sitzung wählte der Aurubis-Aufsichtsrat Harings gestern einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Wie üblich ist er für zunächst drei Jahre bestellt. Harings folgt als CEO nahtlos auf Jürgen Schachler, der, wie im Dezember angekündigt, mit Ablauf seines Vertrages am 30. Juni aus dem Konzern ausscheiden wird.

Harings ist seit 2014 CEO des Halbzeugherstellers MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH und war maßgeblich an der bevorstehenden Fusion von MKM und der KME AG beteiligt. Zuvor leitete der 55-jährige Diplom-Ingenieur das europäische Automobilzuliefergeschäft des Aluminiumproduzenten Novelis und war zugleich Vice President des Mutterkonzerns Novelis Inc.

„Mit Harings konnte Aurubis einen äußerst erfolgreichen Manager mit über 25 Jahren internationaler Erfahrung in der Rohstoffindustrie – Aluminium, Kupfer und Messing – gewinnen“, äußert sich der Aufsichtsratsvorsitzende Fritz Vahrenholt erfreut über die Bestellung des neuen Vorstandschefs. „Aufgrund seiner Kenntnis der Metallindustrie mit ihren Herausforderungen und Chancen für die Zukunft und durch seine überzeugende Persönlichkeit bringt Harings das geeignete Profil mit, um die bei Aurubis begonnene strategische Weiterentwicklung zum Multi-Metall-Unternehmen konsequent weiterzuführen und operativ erfolgreich umzusetzen.“

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mengen im Dualen System nur leicht gestiegen

Remondis, DSD und Schwarz – Mittelstand befürchtet existenzbedrohende Konzentration  − vor