|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Remondis übernimmt Containerdienst in Holland


Remondis ist durch die Übernahme jetzt auch
in Enschede, im Osten der Niederlande, vertreten.
11.03.2021 − 

Remondis baut seine Aktivitäten in den Niederlanden mit einer weiteren Übernahme im Osten des Landes an der Grenze zu Deutschland aus. Die niederländische Tochter des deutschen Entsorgungskonzerns hat die Aktivitäten des Containerdienstes Aalderson übernommen. Das Unternehmen verfüge über eine starke Marktposition in Enschede und Umgebung und befinde sich an einem für Remondis wichtigen Standort, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Das übernommene Familienunternehmen sei seit vielen Jahren im Bereich der Containervermietung, der Abwicklung von Abfallströmen und der Erbringung von Logistikdienstleistungen tätig.

„Als auf dem Markt klar wurde, dass ich für einen Verkauf offen bin, haben sich mehrere Interessenten gemeldet. Ich habe mich für Remondis entschieden, weil ich viele der Standards und Werte, die wir als Familienunternehmen haben, bei Remondis wiederfinde“, erklärte Roy Aalderson, der das bereits 1946 gegründete Unternehmen vor zehn Jahren von seinem Vater übernommen hat und sich künftig auf den Verkauf von Oldtimern konzentrieren will. Ihm sei wichtig, dass der neue Eigentümer in der Lage ist, dass Unternehmen weiter auszubauen. „Ich bin zuversichtlich, dass Remondis das leisten kann“, so Aalderson.

Remondis sieht in der Übernahme einen weiteren Schritt bei der Realisierung der eigenen Wachstumsambitionen in den Niederlanden. „Wir können nun unsere Dienstleistungen in der Region logistisch optimieren“, erklärte der zuständige Regionaldirektor von Remondis Nederland, Herman Gijlers. Aalderson soll dafür in Remondis umbenannt werden. Die vollständige Integration in den Konzern werde aber einige Zeit in Anspruch nehmen, heißt es weiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Leag-Miteigentümer EPH übernimmt Steag Power Minerals

BDE will Staatsminister für Green Deal und Kreislaufwirtschaft im Kanzleramt  − vor