|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Remondis übernimmt BEM-Gruppe und Reso


Mit der BEM Umweltservice und Reso kauft Remondis
zwei weitere Unternehmen.
26.11.2021 − 

Deutschlands größter Entsorger Remondis bleibt auf Einkaufstour. Nach der vom Bundeskartellamt inzwischen erlaubten Übernahme der beiden Firmen Diebold Nixdorf Retail Services GmbH und Diebold Nixdorf Technology GmbH kauft der Konzern aus Lünen die BEM-Gruppe im schwäbischen Ludwigsburg und den hessischen Entsorger Reso.

Den Kauf von BEM hat kürzlich Remondis Süd beim Bundeskartellamt angemeldet. Die BEM Umweltservice GmbH gehört zu den größeren Verwertern von Bioabfällen in Süddeutschland. Über Tochtergesellschaften verfügt die Gruppe über zwei Kompostierungsanlagen in Baden-Württemberg und Thüringen sowie eine Vergärungsanlage in Rheinland-Pfalz.

Darüber hinaus ist BEM an den drei Standorten Stuttgart, Heilbronn, Ebersbach/Fils in der Gewerbeabfallentsorgung aktiv und bereitet diese zu Ersatzbrennstoffen auf. Der Umsatz der Gruppe inklusive Beteiligungen dürfte sich auf knapp 40 Mio € im Jahr belaufen.

Remondis verstärkt Präsenz in Hessen

Auch in Hessen verstärkt Remondis seine Präsenz. Durch die Übernahme des Odenwälder Familienunternehmens Reso mit 135 Mitarbeitern und 80 Transportfahrzeugen verspricht sich Remondis nach eigenen Aussagen Synergien für die nahegelegenen Standorte Mannheim, Darmstadt und Kleinwallstadt im Landkreis Miltenberg.

Den kompletten Bericht mit weiteren Details zu den beiden neuesten Übernahmen lesen Sie nächste Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 48/2021. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − VKU begrüßt geplante Umlegung der Plastiksteuer auf Hersteller

Schrottrecycler zwischen akuten Sorgen und großen Chancen in der Zukunft  − vor