|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Remondis darf Kastrup übernehmen

Remondis darf Kastrup in Bielefeld übernehmen.
Remondis darf Kastrup in Bielefeld übernehmen.
18.12.2019 − 

Deutschlands größter Entsorger Remondis darf die Bielefelder Kastrup Recycling GmbH & Co. KG übernehmen. Das Bundeskartellamt hat die vor etwa einem Monat angemeldeten Übernahme freigegeben, ist der Internetseite der Wettbewerbsbehörde zu entnehmen.

Kastrup ist nach eigeen Angaben bereits seit 1904 als Familienunternehmen als Entsorger tätig und beschäftigt rund 80 Mitarbeiter. Mit den Standorten in Bielefeld und Bad Essen-Wehrendorf ist Kastrup insbesondere in Ostwestfalen und Niedersachsen tätig. Kastrup entsorgt insbesondere Gewerbeabfälle, handelt mit Sekundärrohstoffen und vermietet Container. 

Wie bereits berichtet, hat Kastrup im Geschäftsjahr 2017 ihren nicht genannten Umsatz um knapp 17 Prozent gesteigert. Im vergangenen Jahr stiegen die Umsatzerlöse noch einmal leicht um rund vier Prozent.

Dagegen war das Rohergebnis in beiden Geschäftsjahren rückläufig. Nach einem Minus von vier Prozent in 2017 sank es 2018 erneut um zwei Prozent auf 9,27 Mio €. Unterm Strich blieb ein Jahresergebnis von -495.000 €. Die Geschäftsführung schätzte die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage in ihrem Mitte Dezember veröffentlichten Geschäftsbericht für 2018 als nicht zufriedenstellend ein.

Seit Sommer leitet Jean-Michael Hachmann das Unternehmen. Hachmann war zuvor für die Entsorger Stratmann und Tönsmeier tätig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Remondis kauft Augsburger Entsorger Rada

Smurfit Kappa gründet eigenes Duales System  − vor