|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Progroup plant neues EBS-Kraftwerk in Sachsen-Anhalt

PM3 Progroup
Die PM3 der Progroup in Sandersdorf-Brehna in
Sachsen-Anhalt bekommt ein EBS-Kraftwerk.
08.10.2021 − 

Der Papierhersteller Progroup will an seinem Standort in Sandersdorf-Brehna in Sachsen-Anhalt ein neues Ersatzbrennstoff-Kraftwerk errichten. Die 135 Mio € teure Anlage soll ab Ende 2022 gebaut werden und Ende 2025 in Betrieb gehen, teilte die Progroup mit. Das Kraftwerk soll künftig einen Großteil der Prozesswärme- und Stromversorgung der örtlichen Papierfabrik PM3 des Unternehmens übernehmen.

Die Progroup hatte ihre dritte Papiermaschine erst im August des vergangenen Jahres in Betrieb genommen und stellt Wellpappenrohpapiere auf 100 Prozent Altpapierbasis her. Die Anlage verfügt über eine Produktionskapazität von 750.000 Tonnen. Mit der Inbetriebnahme im vergangenen Jahr hat die Progroup nach eigenen Angaben ihre Produktionskapazität von 1,1 Mio Tonnen Wellpappenrohpapieren auf insgesamt rund 1,85 Mio Tonnen pro Jahr gesteigert.

Die Papierfabrik PM3 ist nach Aussage der Progroup eine der modernsten und leistungsfähigsten Papiermaschinen der Welt. Das Unternehmen habe am Standort über 100 Mio Euro in Technologien für den Umweltschutz investiert, wodurch beispielsweise der Einsatz von Frischwasser im Produktionsprozess um 80 Prozent reduziert worden sei.

Verbrennungskapazität für 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe

Nun soll die Energieversorgung im Wesentlichen über Ersatzbrennstoffe erfolgen. Rund 300.000 Tonnen EBS will das Unternehmen in der Anlage energetisch verwerten, teilte die Progroup gegenüber EUWID mit. Etwa 140.000 Tonnen Reststoffe fallen demnach am Standort selbst an.

Weitere Mengen sollen von der PM1 am Standort in Burg bei Magdeburg kommen. Wie viel EBS die Progroup sich noch am Markt beschaffen muss, teilte das Unternehmen nicht mit. Das neue EBS-Kraftwerk decke den gesamten Dampfbedarf der Papierfabrik und etwa ein Drittel des Strombedarfs.

Den kompletten Bericht lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 41/2021. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Remondis übernimmt Aktivitäten von Diebold Nixdorf im Rücknahmebereich

Alba: Niederländer Krol folgt auf Müller-Drexel  − vor