|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Prezero Dual ab Anfang 2021 bundesweit tätig


Ab nächstem Jahr ist das Duale Systeme der
Schwarz-Gruppe bundesweit tätig.
15.09.2020 − 

Nach der letzten noch ausstehenden Feststellung in Schleswig-Holstein wird die Prezero Dual GmbH zum 1. Januar 2021 in allen 16 Bundesländern mit einem eigenen Dualen System vertreten sein. Die Tochter der Schwarz-Gruppe war bereits zum 1. Januar 2020 in vorerst sieben Bundesländern gestartet. Die weiteren Systemgenehmigungen gemäß Verpackungsgesetz wurden in den vergangenen Monaten eingeholt, die letzte noch ausstehende Feststellung habe das zuständige Landesministerium in Schleswig-Holstein erteilt und am 24. August im Amtsblatt veröffentlicht, teilte das Unternehmen weiter mit.

Mit dem eigenen Dualen System vollziehe die Schwarz-Gruppe, zu der neben Prezero auch die Einzelhandelsunternehmen Kaufland und Lidl gehören, nun einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung geschlossener Wertstoffkreisläufe innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe.

„Unser erklärtes Ziel ist es, möglichst viele Wertstoffe wieder in den Kreislauf zurückzuführen. Dies gewährleisten wir mit unserem Umweltdienstleister Prezero mit eigenen Kapazitäten entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Abfall- und Recyclingmanagement. Die Übernahme der Produktverantwortung ist dabei ein zentraler Baustein unserer nachhaltigen Vision“, sagte Dietmar Böhm, Geschäftsführer von Prezero Dual.

Der Start von Prezero Dual sei der nächste logische Schritt, weil mit einem eigenen Dualen System selbst die Verantwortung für die von der Schwarz-Gruppe in Verkehr gebrachten Verpackungen übernommen und gleichzeitig ein aktiver Beitrag zur Förderung des werkstofflichen Recyclings geleistet werden könne, so Böhm.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Prezero übernimmt Entsorgungsgeschäft von Suez in Deutschland, Niederlanden, Luxemburg und Polen

Klärschlamm aus Leipzig und Halle wird künftig im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen verwertet  − vor