|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

PET-Recycling: Wachstum bei Flasche zu Flasche

PET-Flaschen
97,5 Prozent der befandeten PET-Einwegflaschen sind
2019 recycelt worden.
30.10.2020 − 

Im Jahr 2019 wurden 94 Prozent der in Deutschland gesammelten PET-Flaschen recycelt. Bei bepfandeten PET-Einwegflaschen lag die Recyclingquote sogar bei 97,5 Prozent. Inklusive der energetischen Verwertung wurden 99,9 Prozent aller PET-Getränkeflaschen im vergangenen Jahr verwertet. Das geht aus der aktualisierten Studie "Aufkommen und Verwertung von PET-Getränkeflaschen in Deutschland" hervor, die im Auftrag des Forums PET von der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) erstellt wurde.

Die sortierten PET-Flaschen werden bereits heute zu über 37,7 Prozent zur Herstellung neuer PET-Flaschen verwendet - im Vergleich zu 2017 ist dies ein Anstieg um 5 Prozentpunkte. Dieses signifikante Wachstum spiegelt sich auch im Rezyklateinsatz bei PET-Getränkeflaschen wider. Im Durchschnitt besteht jede PET-Flasche in Deutschland zu knapp 30 Prozent aus recyceltem Material. 2017 waren es noch 26 Prozent. Mit 28,66 Prozent bleibt die Folienindustrie zweitwichtigster Abnahmemarkt von PET-Rezyklat. Danach folgt die Textilfaserindustrie mit einem Anteil von 20,4 Prozent 13,4 Prozent des PET-Rezyklats aus Flaschen wird in sonstigen Anwendungen eingesetzt  kommt in weiteren Bereichen zum Einsatz.

Positiv zur Entwicklung könnte beitragen, dass die Verwertung von PET-Flaschen seit knapp zwei Jahren ausschließlich in Deutschland oder im grenznahen Ausland stattfindet, hieß es. Denn ein Export der gebrauchten PET-Flaschen ins außereuropäische Ausland finde nicht mehr statt, teilte das Forum PET weiter mit. Daher stehe mehr hochwertiges Rezyklat der deutschen PET-Industrie zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Aldi wechselt ab 2021 zu Remondis-Tochter Eko-Punkt

Remondis will Standort von Veolia in Soest übernehmen  − vor