|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Neues Duales System von Schwarz heißt PreZero Dual


(Symbolbild)
25.09.2018 − 

Das duale System der Schwarz-Gruppe aus Neckarsulm wird PreZero Dual heißen. Vor wenigen Tagen hat Deutschlands führender Handelskonzern (Lidl/Kaufland) die Tochter SDL Sigma GmbH in die neue PreZero Dual GmbH umfirmiert. Das geht aus einer Veröffentlichung des Registergerichts in Stuttgart hervor.

Der Zweck von PreZero Dual ist laut Handelsregistereintrag der Aufbau, die Organisation und der Betrieb eines Dualen Systems. Dazu gehören das Lizenzgeschäft mit den lnverkehrbringern von lizenzierungspflichtigen Verpackungen sowie die Entsorgung, Verwertung und Vermarktung der lizenzierten Verpackungsmengen.

Wie berichtet will die Schwarz-Tochter GreenCycle ein eigenes Duales System auf den Weg bringen. Zum Geschäftsführer von PreZero Dual wurden die beiden GreenCycle-Geschäftsführer Dietmar Böhm und Thomas Kyriakis bestellt. Lidl-Manager Leo Maiello bekommt in der neuen Tochter Gesamtprokura.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Remondis-DSD-Deal: Noch keine Unterschriften

SPD, Grüne und Freie Wähler in Göppingen wollen MHKW kommunalisieren  − vor