|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Neue Gesellschafter für Duales System Zentek


Mit Reiling verstärkt sich Zentek vor allem im Glasrecycling.
05.08.2019 − 

Die Kölner Zentek GmbH & Co. KG hat den Gesellschafterkreis um zwei namhafte Entsorger erweitert. Wie EUWID erfuhr, sind nun auch die beiden mittelständischen Entsorger Reiling und Meinhardt an dem Unternehmen beteiligt, das den Betrieb des Dualen Systems Zentek verantwortet. Mit Reiling verstärkt sich Zentek vor allem im Bereich des Glasrecyclings.

Zentek hatte Ende April seine anderen Geschäftsfelder, wie Standortentsorgung und E-Schrottentsorgung, in die neue Zentek Services GmbH & Co. KG eingebracht, an der weiterhin Stratmann, Jakob Becker und Nehlsen die Anteile halten. In der Zentek GmbH & Co. KG, die nun 25 Mitarbeiter zählt, betreibt die Kooperation familiengeführter Entsorger das Duale System Zentek.

Vor dem Einstieg von Reiling und Meinhardt war der Gesellschafterkreis um die drei Altgesellschafter Stratmann, Jakob Becker und Nehlsen bereits durch die fünf mittelständischen Entsorger Böhme, Brockmann Recycling, Heinz Entsorgung, Lobbe und WRZ Hörger ausgeweitet worden. Ob die Firma nach der Abspaltung den Namenszusatz Dual bekommt sei noch nicht entschieden, hieß es.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Logex übernimmt LBR in Braunsbedra

ERP bietet Übernahme von GRS-Sammelstellen an  − vor