|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Mehr Verpackungsabfall in Branchenlösungen

16.08.2011 − 

Die Unternehmen entsorgen nach Erkenntnissen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) ihren Verpackungsmüll nach wie vor weitgehend über die dualen Systeme - allerdings steigt die Zahl der Betriebe, die sich für Branchenlösungen entscheiden.
Nach einer aktuellen Auswertung des DIHK, der das Register der Vollständigkeitserklärungen (VE) führt, beteiligten sich im vergangenen Jahr 55.000 Unternehmen an dualen Systemen - nach 57.000 im Jahr 2009.
3.421 Betriebe haben bislang für das Berichtsjahr 2010 eine Vollständigkeitserklärung abgegeben; das bedeutet ein leichtes Plus gegenüber 2009 (3.395 VEs). Dabei erfreuen sich Branchenlösungen wachsender Beliebtheit: Der Anteil der Verpackungstonnage, den die registrierten Unternehmen über duale Systeme entsorgten, ging von 90,3 Prozent im Jahr 2009 auf 87 Prozent im vergangenen Jahr zurück, während der Anteil der über Branchenlösungen entsorgten Tonnage binnen Jahresfrist von 9,7 auf 13 Prozent zulegte.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − DSD mit Überschuss in 2010 nach Verlusten in Vorjahren

DSD: Konzept von Alba und BSR unzulässig  − vor