|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Landbell: Erreichen Recyclingquoten für 2019


Landbell habe bei der Planung auch die üblichen Mengen-
und Stoffstromänderungen auf Kundenseite berücksichtigt.
13.11.2019 − 

Das duale System Landbell wird im Jahr 2019 nach eigenen Angaben die höheren Recyclingvorgaben des Verpackungsgesetzes erreichen. „Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und die Erfüllung der vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden sind für uns die Grundlage unseres Handelns. Ein Geschäftsmodell, welches den bewussten Verstoß gegen die Quoten einkalkuliert oder billigend in Kauf nimmt, ist für die Landbell-Group vollkommen inakzeptabel“, sagt Vorstandschef Jan-Patrick Schulz.

Schulz reagiert damit auf ein Schreiben von DSD-Chef Michael Wiener. „Auch wenn die gestiegenen Quoten des Verpackungsgesetzes für alle Beteiligten eine große Herausforderung darstellen, bestand die Zeit, sich darauf vorzubereiten“, sagt Schulz. Landbell habe rechtzeitig die notwendigen Weichen gestellt und bei der Planung auch die üblichen Mengen- und Stoffstromänderungen auf Kundenseite berücksichtigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − GRS will Sammelstellen neu registrieren

Klärschlamm-Entsorgung: Veolia-Tochter TVF und LAV schließen sich zusammen  − vor