|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Knettenbrech-Tochter übernimmt Olper Entsorger Trivendis


Trivendis hat sich vor allem
auf die Baustellenentsorgung spezialisiert.
16.07.2020 − 

Die erst im April gegründete Siegerland Umweltservice GmbH expandiert. Das Gemeinschaftsunternehmen von Knettenbrech+Gurdulic und der Firmengruppe Horn & Co. übernimmt zum 1. August sämtliche Anteile des in Olpe ansässigen Entsorgers Trivendis. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Die Trivendis GmbH & Co. KG wurde 2017 gegründet und hat sich auf den Bereich Abfallmanagement sowie insbesondere die Baustellenentsorgung spezialisiert. Als Folge der Übernahme rechnet die Siegerland-Geschäftsführung nicht nur mit der Erschließung neuer Geschäftsfelder, sondern auch mit einer erheblichen Umsatzsteigerung. Den Angaben zufolge realisierte Trivendis zuletzt einen Umsatz von rund 18 Mio € pro Jahr.

„Wir freuen uns, durch die Übernahme der Trivendis unsere Branchenexpertise sowie unser Geschäftsvolumen weiter ausbauen zu können“, sagte Siegerland-Geschäftsführer Dieter König. „Damit unterstützen wir unsere Kunden in ganz Deutschland mit einer noch umfassenderen Palette an Leistungen.“ Auch Ludger Marx, Geschäftsführer von Trivendis, zeigt sich erfreut über die neuen Gesellschafterstrukturen, die es ermöglichten, „das Unternehmen bundesweit zu diversifizieren und Abläufe weiter zu digitalisieren, also effizienter zu gestalten.“

Die Siegerland Umweltservice GmbH, an der die Knettenbrech + Gurdulic Mittelhessen GmbH & Co. KG und die Eisen- und Stein-Gesellschaft mbH Horn & Co. gemeinschaftlich beteiligt sind, betreibt am Firmensitz in Siegen ein Abfallwirtschaftszentrum und einen Containerdienst. Zum Dienstleistungsspektrum gehören die Entsorgung und Verwertung von Bau- und Gewerbeabfällen, Altholz, Altpapier, FE- und NE-Schrott und Grünschnitt. Wie Siegerland mitteilt, plant das Unternehmen für die nahe Zukunft den Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Remondis darf Standorte von Veolia übernehmen

Remondis darf vorerst nicht bayerische Krankenhausabfälle in NRW entsorgen  − vor