|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Knettenbrech + Gurdulic übernimmt Götzfried + Pitzer

K+G übernimmt G+P
K+G übernimmt G+P
12.08.2019 − 

Knettenbrech + Gurdulic (K+G) hat den süddeutschen Entsorger Götzfried + Pitzer (G+P) erworben. Das hat K+G mitgeteilt. G+P ist an den Standorten Ulm/Neu-Ulm sowie Türkheim (Allgäu) in den Wertschöpfungsstufen Erfassung, Sortierung sowie Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen aktiv. Mit rund 60 Mitarbeitern erzielt das bisher zum Mannheimer Anlagenbetreiber MVV Umwelt gehörende Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 14 Mio €.

"Wir freuen uns, G+P zu erwerben und das Unternehmen weiter zu entwickeln", sage K+G-Geschäftsführer Bertram Scholtes. Mit Götzfried + Pitzer will Knettenbrech + Gurdulic "in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit MVV" die Aktivitäten als breit aufgestellter Dienstleister in Süddeutschland ergänzen, so der Wiesbadener Entsorger in seiner Mitteilung. In die Standorte in Ulm und Türkheim will das Unternehmen investieren und die Wertschöpfungskette vor Ort erweitern.

Knettenbrech + Gurdulic erzielt inzwischen nach eigenen Angaben über 200 Mio € Jahresumsatz. Das im Jahr 2001 gegründete Familienunternehmen beschäftigt aktuell rund 1.300 Mitarbeiter an 14 Standorten in 7 Bundesländern.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Keine Lösung bei Batteriesammlung in Sicht

Remondis-Tochter darf ETH Umwelttechnik übernehmen  − vor