|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Herbold: Betrieb läuft nach Brand eingeschränkt weiter

Bei Herbold Meckesheim läuft der Betrieb nach dem Brand am Montag eingeschränkt weiter.
Bei Herbold Meckesheim läuft der Betrieb nach dem
Brand am Montag eingeschränkt weiter. (Bild: Herbold)
11.09.2018 − 

Der Anlagenhersteller Herbold Meckesheim arbeitet nach dem Brand am Montag weiter. Wie der Hersteller von Kunststoffrecyclinganlagen mitteilte, seien von dem Feuer das Zentrallager und der Versand betroffen. Der Schaden geht nach Angaben der Firma in die Millionen.

Die Büroflächen, das Technikum und die Produktionshallen seien nicht betroffen. Der Betrieb werde mit vorübergehenden Einschränkungen weitergeführt und auf bestehende Strukturen verlagert, erklärte das Unternehmen.

Aktuell werde zusammen mit dem Versicherer die Wiederinstandsetzung aufgenommen. Herbold bemühe sich, ernste Lieferengpässe zu  vermeiden. Die geringe Fertigungstiefe und ein hoher Zulieferanteil ermöglichten nach Wiederherstellung der Logistik eine rasche Wiederaufnahme der Lieferung von Maschinen und Ersatzteilen, so Herbold.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weniger Insolvenzen bei Entsorgern

Remondis will Mehrheit an Baulogistiker Prosite  − vor