|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Gütegesicherte Kompostmenge auch 2020 weiter gestiegen

Kompostanlage
Immer mehr Kompostanlagen nehmen an der
Gütesicherung teil.
08.04.2021 − 

Die im Bereich der RAL-Gütesicherung der Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) verwertete Menge an organischen Rest- und Abfallstoffen ist auch 2020 weiter gestiegen. So kletterte der Input in den RAL-gütegesicherten Kompostierungs- und Biogasanlagen im vergangenen Jahr um etwa 200.000 Tonnen auf rund 13,4 Mio Tonnen, die zu Komposten oder Gärprodukten verarbeitet wurden, teilte die BGK mit. Seit dem Jahr 2000 hat sich die in gütegesicherten Behandlungsanlagen verwertete Menge damit insgesamt mehr als verdreifacht.

In Kompostierungsanlagen mit RAL-Gütesicherung wurden laut BGK im letzten Jahr insgesamt nahezu unverändert 7,8 Mio Tonnen Inputmaterialien verarbeitet. Hierbei handelt es sich einerseits um Biogut aus der getrennten Sammlung von Bioabfällen aus privaten Haushaltungen über die Biotonne (49 Prozent) sowie um Grüngut, das an Bioabfallbehandlungsanlagen separat angeliefert wird (50 Prozent). Das restliche Prozent steuern "andere Bioabfälle" bei.

Mehr Kompostanlagen nehmen an der Gütesicherung teil

Parallel ist die Anzahl der Kompostanlagen, die an der Gütesicherung teilnehmen, auf inzwischen 576 gestiegen. Auch der Trend zur Vorschaltung einer Vergärungsstufe vor der Kompostierung halte an. Laut BGK betreiben mittlerweile 62 gütegesicherte Anlagen kombinierte Verwertungsverfahren.

Neben der Verarbeitung von Biogut aus der Biotonne in kombinierten Biogas- und Kompostierungsanlagen werden in „reinen“ Biogasanlagen in der Regel andere biogene Stoffe angeliefert und eingesetzt, insbesondere gewerbliche Speisereste, überlagerte Lebensmittel, Flotate und Fettabscheiderinhalte. Im Vergleich zum Vorjahr ist die in gütegesicherten Biogasanlagen verarbeiteten Inputmenge auf rund 5,2 Mio Tonnen nach zuvor knapp 5,5 Mio Tonnen leicht zurückgegangen.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in Ausgabe 14/2021 von EUWID Recycling und Entsorgung. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe bereits als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fischer-Pleite: Con-Pearl übernimmt Recyplast

Scholz mit zweistelligem Mengen- und Umsatzrückgang  − vor