|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

DSD gründet weiteres duales System


Auf dem Markt für die Lizenzierung und Entsorgung von
Verpackungen gibt es einen weiteren neuen Akteur.
13.01.2021 − 

Die DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG hat ein neues duales System gegründet. Die neue Tochter des Grünen Punkts heißt Altera System GmbH und sitzt in Monheim zwischen Düsseldorf und Köln.

Altera wurde am 25. November gegründet, DSD hält laut Gesellschaftervertrag die kompletten Anteile. Geschäftsführer des Unternehmens ist Denis Völler, der zuvor unter anderem Prokurist bei der Lidl-Stiftung war.

Über die Beweggründe für die Gründung eines weiteren dualen Systems wollte sich der Grüne Punkt auf Anfrage von EUWID noch nicht äußern. Bekannt ist, dass DSD im laufenden Geschäftsjahr im Markt der dualen Systeme bei der Entsorgung und Verwertung von Verkaufsverpackungen weiter deutlich Marktanteile verloren hat. Unter den bisher zehn Systembetreibern hält DSD noch einen Marktanteil von etwa zwölf Prozent.

Aktuell will außerdem auch der Papier- und Verpackungskonzern Smurfit Kappa mit einem eigenen dualen System, der Recycling Dual GmbH, in den Markt einsteigen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Tomra, Borealis und Zimmermann mit Pilotanlage für Kunststoff-Rezyklat

BDE-Mitgliederumfrage zeigt Licht und Schatten  − vor