|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Belegschaft der kommunalen Entsorger durchschnittlich immer älter


Müllwerker sind älter und häufiger krank.
27.01.2020 − 

Es spiegelt die allgemeine demografische Entwicklung wider: Das Durchschnittsalter der operativ tätigen Mitarbeiter in der kommunalen Abfallwirtschaft ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Laut der neuesten Erhebung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) zur Abfallsammellogistik war die Belegschaft der kommunalen Entsorger im Jahr 2018 durchschnittlich 45,9 Jahre alt. Bei der letzten Erhebung für 2016 lag das Durchschnittsalter noch bei 45,7 Jahren, bei der ersten Erhebung für 2006 noch bei 43,5 Jahren.

An der aktuellen Umfrage mit dem Bezugsjahr 2018 haben 122 VKU-Mitgliedsunternehmen teilgenommen, womit dem Verband zufolge eine Einwohnerzahl von etwa 27 Mio abgedeckt wurde. Bei der letzten Umfrage für 2016 hatten sich 160 Betriebe mit einer Abdeckung von 38 Mio Einwohnern beteiligt. Die Auswertung hat erneut das INFA – Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-Management durchgeführt.

Neben dem Alter der Beschäftigten wurden die VKU-Unternehmen u.a. wieder auch nach dem Krankenstand und dem Verdienst ihrer operativ tätigen Belegschaft befragt. Demnach fehlte im Jahr 2018 jeder Mitarbeiter krankheitsbedingt durchschnittlich 20,3 Tage. Das ist ein halber Tag mehr als bei der letzten Befragung für 2016. Werden noch die Tage der Dauerkranken ohne Lohnfortzahlung mit berücksichtigt, lag die durchschnittliche Ausfalldauer bei 27,6 Tage im Jahr und somit leicht unter dem Wert von 2016.

Bei Betrachtung des Durchschnittsverdienstes der Müllwerker lassen sich nach wie vor deutliche Unterschiede zwischen den Gehältern in den neuen und den alten Bundesländern erkennen. Zwar ist auf nahezu allen Betrachtungsebenen ein Anstieg der Gehälter zu erkennen. Allerdings fiel der Lohnzuwachs im Westen zuletzt höher aus als im Osten, so dass sich die Gehaltsschere zwischen den Beschäftigten in den alten und neuen Bundesländern wieder weitete.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in Ausgabe 05/2020 von EUWID Recycling und Entsorgung. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht die Ausgabe auch als E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  VKU

zurück − Hohes Wiederverwendungspotenzial bei E-Schrott

EEW legt Grundstein für Klärschlammverbrennungsanlage in Helmstedt  − vor