|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Becker übernimmt kommunale Aufträge von Veolia im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Müllabfuhr
Becker fährt seit Anfang des Jahres im Landkreis
Bernkastel-Wittlich u.a. den Restmüll ab (Symbolbild).
05.01.2021 − 

Das Entsorgungsunternehmen Becker hat zum 1. Januar die kommunalen Sammelaufträge von Veolia Umweltservice West im rheinland-pfälzischen Landkreis Bernkastel-Wittlich übernommen.

Um eine schnelle Übertragung der Betriebsstätte an Remondis zu ermöglichen, hatte sich Veolia nach Auskunft eines Sprechers entschlossen, die kommunalen Verträge vorab an einen Dritten - namentlich die Firma Becker - zu veräußern.

Laufzeit der Verträge bis Ende 2026

Die Verträge mit dem Landkreis laufen nach Angaben von Veolia noch bis Ende des Jahres 2026 und betreffen zum einen die Sammlung von Restmüll sowie Altpapier und zum anderen den Auftrag zur Abholung von Sperrmüll auf Abruf. Auch der sogenannte Behälteränderungsdienst sei von den Vertragsübernahmen erfasst, so Veolia.

Bei der Restabfallsammlung werde im Landkreis Bernkastel-Wittlich ein Ident-System eingesetzt. Veolia hat daher an Becker auch elf dazugehörige Sammelfahrzeuge und zwei kleinere Fahrzeuge für den Behälteränderungsdienst verkauft. Die 26 bisher mit diesen Dienstleistungen betrauten Veolia-Mitarbeiter hat Becker ebenfalls übernommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Nehlsen und Prezero nehmen LVP-Sortieranlage in Betrieb

Norbert Rethmann übergibt Aufsichtsratsposten an Enkel  − vor