|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Baugewerbe schließt sich neuem bvse-Gütesystem für Recyclingbaustoffe an


Neues Gütesicherungssystem QUBA
ab September am Start.
07.07.2020 − 

Der Ausbruch der Corona-Pandemie hatte den Start des im letzten Jahr vom bvse und dem Deutschen Abbruchverband gegründeten neuen Qualitätssicherungssystems für Sekundärbaustoffe verzögert. Nun stehe der Zertifizierungsbetrieb der QUBA aber kurz vor dem Start, teilte der bvse am Dienstag mit. Und mit dem ZDB konnte zudem ein neuer Gesellschafter aus der Bauwirtschaft gewonnen werden.

Mit dem Beitritt des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) sind laut bvse nunmehr die führenden Verbände der gesamten Mineralik-Wertschöpfungskette im Gesellschafterkreis der Qualitätssicherung Sekundärbaustoffe GmbH (QUBA) vertreten. bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock betonte das hohe fachliche Know-how und die breite Verankerung in der Branche, die die Qualitätssicherung von Sekundärbaustoffen erfordere. Dass der ZDB sich hier in der Verantwortung sehe und sich als QUBA-Gesellschafter engagiere, habe daher eine bedeutende Signalwirkung. „Wir haben nun beste Voraussetzungen dafür, eine hohe Akzeptanz für das QUBA-Qualitätssiegel zu erreichen und damit den Weg zu ebnen für die Verwendung qualitätsgesicherter Sekundärbaustoffe“, so Rehbock.

Die QUBA bietet ein bundesweit einheitliches System der Prüfung, Überwachung und Zertifizierung von Recyclingbaustoffen an. Anhand einer Ampelregelung soll das vergebene Gütesiegel künftig einen Überblick über die Einbaumöglichkeiten (offen / halbdurchlässig / gedeckelt) verschaffen. Laut bvse sind alle rechtlichen und technischen Vorarbeiten für den operativen Betrieb abgeschlossen. Nach der Coronabedingten Verzögerung kündigte QUBA-Geschäftsführer Thomas Fischer jetzt den baldigen Start des Zertifizierungsbetriebs an. Die ersten Zertifizierungen sollen demnach nach der Sommerpause im September in Bayern beginnen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Veolia und Verdi vereinbaren Pandemie-Fonds

Remondis steigt ins Geschäft mit Big Data ein  − vor