|  

Altpapierpreise stabilisieren sich auf hohem Niveau


Altpapier ist weiter sehr begehrt.
16.04.2021 − 

Die Altpapierpreise bleiben auch im April auf hohem Niveau. Nach dem vor allem im März sehr starken Anstieg der Preise hat sich die Lage aktuell beruhigt. Bei den aktuellen Verhandlungen sollen die Notierungen für die Massensorten überwiegend konstant geblieben sein, heißt es von verschiedenen Marktteilnehmern. Nur vereinzelt wird von weiteren leichten Preissteigerungen um bis zu zehn € berichtet. Insgesamt sollen die Fabriken aktuell ausreichend mit Altpapier versorgt sein.

Fest steht aber, dass das durch die Steigerungen im ersten Quartal fast schon historische Niveau bei den Preisen vorerst weiter anhalten wird. Die Nachfrage nach Altpapier ist vor allem aus dem Verpackungspapierbereich aufgrund der ungebrochen guten Auftragslage weiter sehr hoch. Bei den Erfassungsmengen sprechen zwar mehrere Akteure von einer weiteren Entspannung und vor allem deutlich besseren Versorgung als noch im Februar, das Niveau aus der Zeit vor der Coronakrise sei aber noch nicht in allen Bereichen erreicht.

Ein abrupter Verfall der Preise wird im Markt in den kommenden Monaten nicht erwartet. Da die Nachfrage nach Altpapier weiter hoch bleiben werde, sei kurzfristig nicht mit einer veränderten Marktlage zu rechnen, heißt es. Aufgrund von Feiertagen im Mai und möglicher weiterer Verschärfungen bei den Corona-Maßnahmen könnte sich die Mengenverfügbarkeit vielmehr wieder etwas verschlechtern, geben einzelne Gesprächspartner zu bedenken. Mit einem schrittweisen Rückgang der Altpapierpreise wird daher erst im zweiten Halbjahr gerechnet.

Den kompletten Bericht für den deutschen Altpapiermarkt inklusive der Einschätzungen aus dem Markt zur Lage bei den Deinking-Sorten sowie zum Export lesen Sie nächste Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 16/2021. Für Kunden unseres Premium-Angebots stehen die konkreten Angaben zu den Preisverändungen der einzelnen Altpapiersorten im März bereits online zur Verfügung:

Altpapiermarkt Deutschland

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schrottpreis schlägt nach turbulenten Vormonaten Seitwärtsbewegung ein

Aufwärtstrend bei Altkunststoffen hält unvermindert an  − vor