Einwegkunststoffrichtlinie: EPPA verklagt EU-Kommission wegen Leitlinien vor EuG

„Papiererzeugnisse mit Polymerbeschichtungen keine Kunststoffprodukte“

|
|

Die European Paper Packaging Alliance (EPPA) verklagt die EU-Kommission wegen den im Sommer erlassenen Leitlinien zur Umsetzung der Einwegkunststoffrichtlinie (SUPD). Die Klage wurde bereits am 24. August beim Gericht der Europäischen Union (EuG) eingereicht (Rechtssache T-518/21). Darin fordert die Vereinigung der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -