EEW und Andusia schließen Vertrag über 1 Mio Tonnen EBS

Der britische Entsorger Andusia wird über einen Zeitraum von fünf Jahren eine Mio Tonnen heizwertreicher Ersatzbrennstoffe (EBS) an den Anlagenbetreiber EEW liefern. Im Rahmen des Vertrags wird Andusia ab Januar 2023 rund 200.000 Tonnen EBS pro Jahr an sechs EEW-Anlagen in ganz Deutschland liefern. Dazu zählen die Abfallverbrennungsanlagen in Helmstedt, Knapsack, Stapelfeld, Premnitz, Schwedt und Neunkirchen. Die neue Kooperation baue auf einem bestehenden Vertrag auf, der Lieferungen an die EEW-Abfallverbrennungsanlage im niederländischen Delfzijl abdecke, teilte Andusia mit....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -