EBV-Novelle: BDE, BRB und IGAM warnen vor eklatantem Vertrauensschwund

Vor wenigen Wochen hat das Bundesumweltministerium einen Referentenentwurf zur Änderung der im nächsten Sommer in Kraft tretenden Ersatzbaustoffverordnung (EBV) vorgestellt. Vom Ministerium größtenteils als redaktionelle Änderungen und Klarstellungen für den Vollzug eingeordnet, sorgt eine bestimmte geplante Änderung bei der Recyclingindustrie für größere Aufregung. BDE, BRB und IGAM warnen in einer gemeinsamen Stellungnahme vor einem eklatanten Vertrauensschwund in die zu vermarktenden mineralischen Ersatzbaustoffe und einem potenziell starken Dämpfer für den Verordnungsvollzug....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -