DPP gegen Deponierung von Klärschlammaschen

|
|

Klärschlammaschen sollten nicht auf Monodeponien zwischengelagert werden. Diese Ansicht hat die Geschäftsführerin der Deutschen Phosphor-Plattform (DPP) Tabea Knickel bei der VDI-Fachtagung „Klärschlammbehandlung" in der vergangenen Woche in Düsseldorf vertreten. Die Zwischenlagerung auf Monodeponien ist nach ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -