bvse: Baustoffrecycling sollte bei der Planung beginnen

|
|

Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) beklagt eine zu geringe Recyclingquote bei der Verwertung von Abfällen aus Bau- und Abbruchtätigkeiten. Es sei eine ernüchternde Bilanz, dass aktuell nur etwa ein Drittel des mit Abstand größten Abfallstroms von rund 220 Mio Tonnen pro Jahr ins Recycling ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -