Buhck und Otto Dörner investieren ins Gipsrecycling

|
|

Mit dem perspektivischen Wegfall von REA-Gips im Zuge des geplanten Ausstiegs aus der Kohleverstromung wird das Gipsrecycling in den kommenden Jahren in Deutschland als Rohstoffquelle an Bedeutung gewinnen. Die beiden norddeutschen Entsorger Buhck und Otto Dörner wollen jetzt gemeinsam in Anlagenkapazitäten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -