BSR weihen neue Müllverbrennungsanlage ein

|

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) haben gestern ihr neues Müllheizkraftwerk in Ruhleben eingeweiht. Zum feierlichen Akt war auch der Regierende Bürgermeister, Klaus Wowereit, anwesend.

In die Erneuerung der Anlage mit einer Gesamtkapazität von 500.000 Jahrestonnen hat der Kommunalentsorger nach eigenen Angaben insgesamt 150 Mio € investiert. Dabei wurden vier aus dem Jahr 1967 stammende Kessel gegen einen neuen Kessel ausgetauscht. Das Bauvorhaben konnte in der geplanten Zeit von drei Jahren bei laufendem Anlagenbetrieb abgeschlossen werden, betonte die BSR.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -