BSR beantragt DK-II-Deponie für MVA-Rostaschen

|
|

Um langfristig über ausreichende Deponiekapazitäten zur Ablagerung von mineralischen Abfällen, insbesondere von Rostaschen aus dem Müllheizkraftwerk Ruhleben, zu verfügen, wollen die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) die bestehende betriebseigene Deponie Schöneicher Plan erweitern. Geplant ist die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -