Brand bei Remondis verursacht hohen Schaden

|
|

Bei einem Brand auf dem Gelände des Entsorgers Remondis in Altenkirchen im Westerwald ist am Montag ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden, so das Polizeipräsidium Koblenz.

Verletzt worden sei niemand, es gebe zudem keine Hinweise auf eine Schadstoffbelastung in der Luft, teilte die Polizei in Betzdorf mit. Die Lagerhalle auf dem Gelände im Industriegebiet von Altenkirchen war am späten Montagabend aus bislang unbekannten Gründen in Vollbrand geraten.

Etwa 160 Einsatzkräfte aus dem gesamten Landkreis und sogar darüber hinaus mussten zum Brandherd ausrücken, erklärte die Feuerwehr. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen.

Bereits ein paar Jahre zuvor hatte es an diesem Standort gebrannt, allerdings nicht in dieser Größenordnung, berichtete der Wehrleiter der Feuerwehr Altenkirchen. In der letzten Zeit hatten sich Brände dieser Art in verschiedenen Entsorgungsbetrieben gehäuft. (Eigener Bericht / dpa)

 

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -