Brand bei Cabka in Weira mit hohem Schaden

In einer Lagerhalle des Kunststoffrecyclers Cabka im thüringischen Weira (Saale-Orla-Kreis) hat ein Feuer einen Sachschaden von knapp 500.000 € verursacht. Das Feuer war am vergangenen Sonntag in einer Lagerhalle für Mischkunststoffe ausgebrochen. Die Halle wurde bei dem Feuer vollständig zerstört. Die Brandursache dürfte ungeklärt bleiben. Den Angaben zufolge konnten die Mitarbeiter das Gebäude selbstständig und unverletzt verlassen. In dem Gebäude wurden laut Polizeiangaben circa 800 Tonnen Mischkunststoffe gelagert.

Cabka verarbeitet am Standort Weira jährlich etwa 100.000 Tonnen Kunststoffabfall zu Paletten, Klapp-Boxen sowie Bodenbefestigungen. Das Unternehmen gehört zur Cabka N.V., die im März von einer deutschen zu einer niederländischen Gesellschaft wurde.

2021 steigerte die international aktive Gruppe mit Standorten Deutschland, den USA, Belgien und Spanien ihren Umsatz um 27 Prozent auf 170,6 Mio €. Der Nettogewinn war auf 4,6 Mio € gewachsen, nach einem Verlust von 3,2 Mio € im Jahr 2020....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -