Bergakademie Freiberg eröffnet Reallabor SAMSax

Die Bergakademie Freiberg hat Anfang September den Aufbau seines Reallabors "SAMSax" gestartet. In ihm sollen künftig mittels 3D-Druck neue Produkte aus Abfall oder nachwachsenden Rohstoffen erprobt werden.

Ziel sei es, Kunststoff zu ersetzen und eine Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen, sagte Henning Zeidler, Koordinator des Projekts. Eingesetzt werden könnten bei dem Verfahren verschiedenste Pulver etwa aus Stroh, Holzmehl und Papierfasern, aber auch Reststoffe aus industrieller Produktion....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -