Beitrag der Abfallwirtschaft zur Vermeidung von THG-Emissionen formal weitgehend ausgeschöpft

Im Hinblick auf die Vermeidung von Treibhausgasemissionen hat das Land Baden-Württemberg seine bestehenden Handlungsmöglichkeiten im Bereich der Kreislauf- und Abfallwirtschaft bereits weitgehend ausgeschöpft. Das geht aus dem Forschungsbericht „Sektorziele 2030 und klimaneutrales Baden-Württemberg 2040 – Teilbericht Sektorziele 2030“ hervor, den mehrere Forschungsinstitute unter Leitung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) vorgelegt haben....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -