BDE befürchtet Nachteile für das werkstoffliche Recycling

Der BDE fordert für das Recycling von Abfällen „praxistaugliche Lösungen“ bei der laufenden Änderung der EU-Vorschriften über persistente organische Schadstoffe (POP). Das mechanische Recycling dürfe durch die Neuregelung nicht ins Hintertreffen geraten, warnte der Verband, nachdem der EU-Umweltrat bei seinem letzten Treffen die Verschärfung von Grenzwerten für verschiedene Schadstoffe unterstützt hat. Aus Sicht des BDE legen die Vorschläge „den Zielkonflikt zwischen Kreislaufwirtschaft und Zero Pollution-Politik“ offen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

- Anzeige -