Baustoffe: Hessens Unternehmer für mehr Recycling und ortsnahe Entsorgung

Im Kampf gegen steigende Baukosten fordern die hessischen Unternehmen eine leichtere Gewinnung heimischer Rohstoffe wie Sand, Kies und Steine. Zusätzlich müsse der Einsatz recycelter Baustoffe stärker gefördert und die ortsnahe Entsorgung von Bauschutt gesichert werden. Aktuell müssten mineralische Rohstoffe wie Sand, Kies, Basalt, Kalkstein, Natursteine oder Ton genauso wie Bauabfälle immer öfter über weite Strecken transportiert werden, weil Politik und Behörden die Rohstoffgewinnung in Hessen ebenso wie die Schaffung neuer Deponien und die Verwertung von Erdaushub erschwerten, kritisierten die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) und vier Verbände der Rohstoffwirtschaft aus Hessen. Das Land müsse unter anderem die Genehmigungsverfahren für Steinbrüche und Gruben beschleunigen, fordern sie....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -