Bauschutt im Ahrtal soll dem Wiederaufbau dienen

|
|

Die getrockneten Bauschutt-Schlämme aus dem von der Flutkatastrophe stark betroffenen Ahrtal sollen zum Wiederaufbau verwendet werden. Die Abfälle wurden laut der Kreisverwaltung Ahrtal analysiert und gesiebt und könnten gegebenenfalls im Straßen- und Wegebau wiederverwendet werden. Wie die Behörden mitteilten, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -