Weiterhin Überkapazitäten bei der Altreifenverwertung

|
|

Die Verwertung von Altreifen in Deutschland ist auch 2013 auf einem hohen Niveau gelaufen. Das Recycling der alten Pneus zu Granulaten und Gummimehlen blieb mit 190.000 Tonnen auf dem Wert von 2012. Das geht aus der neuesten Statistik „Altreifenverwertung in Deutschland“ für das Jahr 2013 hervor. Die Zahlen erhebt die Gesellschaft für Altgummi-Verwertungssysteme (GAVS), die im Wirtschaftverband der deutschen Kautschukindustrie angesiedelt ist.

Der Anfall an Altreifen zur Weiterverwendung und Wiederverwertung blieb mit 582.000 Tonnen ebenfalls stabil. Zur Auslastung der in Deutschland vorhandenen Altreifen-Verwertungskapazitäten müssten die Verwerter auf Importe von Altreifen und Gummiabfällen zurückgreifen. Die inländischen Verwertungskapazitäten übersteigen das deutsche Aufkommen an Altreifen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie kommende Woche in Ausgabe 24/2014 von EUWID Recycling und Entsorgung. Abonnenten können den vollständigen Artikel ab sofort hier abrufen:

Altreifen: Weiter mehr Kapazitäten für Verwertung als Aufkommen

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -