Umwelthilfe warnt wegen verfehlten Zielen bei der E-Schrottsammlung vor EU-Sanktionen

Geplante Änderungen ungenügend für notwendige Mengensteigerung

|
|

Die Deutsche Umwelthilfe warnt vor einem Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Deutschland, wenn der Bundesrat nicht eingreift und Änderungen am Elektrogesetz der Bundesregierung einfordert. Die vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzesnovelle genüge nicht, um das seit 2019 geltende gesetzliche Sammelziel von 65 ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -