UBA sucht Berater für Praxis beim Verpackungsrecycling

Das Umweltbundesamt ermittelt die Praxis der Sortierung und Verwertung von Verpackungen im Rahmen eines neuen Forschungsvorhabens. Aktuell sucht die Behörde für das Eigenforschungsprojekt, das bis Ende 2025 läuft, externe Beratungsleistung. Bis zum 25. November können sich Sachverständige für Verpackungsentsorgung um den Auftrag bewerben.

Hintergrund ist die jährliche Veröffentlichung eines Mindeststandards zur Ermittlung der Recyclingfähigkeit systembeteiligungspflichtiger Verpackungen durch die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) im Einvernehmen mit dem Umweltbundesamt (UBA). Für die jährliche Fortschreibung des Mindeststandards der ZSVR gilt die aktuelle Praxis der Sortierung und Verwertung von Verpackungen, die von den dualen Systemen gesammelt und einer Verwertung zugeführt werden, als eine wesentliche Grundlage. Dies sei aufgrund Weiterentwicklung sowohl von Verpackungsdesign und Verpackungsmaterialien als auch von Sortier- und Recyclingtechnik und -infrastruktur erforderlich, heißt es in der Leistungsbeschreibung....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -