Regierung einigt sich auf Eckpunkte für Kraftwerksstrategie

Nach langen Verhandlungen haben sich Kanzler Olaf Scholz (SPD), Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und Finanzminister Christian Lindner (FDP) auf eine Kraftwerksstrategie geeinigt. Das teilte die Bundesregierung am Montag in Berlin mit. Bis spätestens Sommer soll es eine politische Einigung über das künftige Design des Strommarkts geben. Wichtige Fragen sind jedoch noch offen, auch die Chancen für die Betreiber von Müllheizkraftwerken lassen sich noch nicht konkret abschätzen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -