Neues BMF-Schreiben zum tauschähnlichen Umsatz

|

Das Bundesfinanzministerium hat gestern das neue Anwendungsschreiben zur Anwendung der Grundsätze des tauschähnlichen Umsatzes bei Leistungsbeziehungen unter Abgaben von werthaltigen Abfällen veröffentlicht.

Anders als im bisherigen BMF-Schreiben vom Dezember 2008 wird einer Entsorgungsleistung nur noch dann eigene wirtschaftliche Bedeutung beigemessen, wenn eine ausdrückliche Vereinbarung über die Aufarbeitung oder Entsorgung der Abfälle getroffen wird. Es ist nicht mehr bereits ausreichend, dass sich der Entsorger allgemein zur Einhaltung abfallrechtlicher Normen verpflichtet oder zum Beispiel einen Entsorgungsnachweise ausstellt bzw. ausstellen muss.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -