Mangelnde Unterstützung stellt Altpapier ans Ende der Abfallende-Warteschlange

Eine EU-Studie hat das Potenzial verschiedener Materialströme für Abfallende-Kriterien mit einem Punktsystem bewertet und eine Prioritätenliste aufgestellt. Unter den fünf als vorrangig bewerteten Strömen belegt Altpapier mit 55 Punkten den letzten Platz, obwohl es in vielen Bereichen genauso hoch oder zumindest ähnlich bewertet wurde wie PET, das mit 63 Punkten den höchsten Prioritätswert erreichte.

Laut der Studie, die vom Gemeinsamen Forschungszentrum (JRC) der EU-Kommission durchgeführt wurde, erfüllt Altpapier zahlreiche Voraussetzungen für die Entwicklung von Abfallende-Kriterien. Es wird angemessen nachgefragt, hat einen hohen Marktwert und wird in großen Mengen innerhalb und außerhalb der EU gehandelt. Außerdem gibt es bereits Qualitätsstandards, auf die die Abfallende-Kriterien aufbauen könnten....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -