Ludwigshafen: Verstöße gegen Pfandpflicht geahndet

In der Stadt Ludwigshafen sind bei 80 Kontrollen von Februar bis Juni 21 Verstöße gegen Pfand- und Rücknahmepflicht für Getränkeverpackungen festgestellt worden. Die Abfallbehörde der Stadt habe Bußgelder in Höhe von 100 bis 10.000 € festgesetzt und 13 Verwarnungen ausgesprochen, berichtet die Stadtverwaltung.   

Bei 39 kontrollierten Betrieben und Verkaufsstellen lagen laut Mitteilung entweder keine Verstöße gegen die Pfanderhebungspflicht vor oder wurden keine pfandpflichtigen Waren verkauft. Sieben Vorgänge seien derzeit noch in Bearbeitung.

Der kommunale Abfallvollzug habe - wie angekündigt - vermehrt zielgerichtete Kontrollen der Pfand- und Rücknahmepflicht für Getränkeverpackungen durchgeführt. Er werde solche Verstöße gegen das Verpackungsgesetz weiterhin streng ahnden.       

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -