Hessische Grüne werfen K+S Konzeptlosigkeit vor

|
|

Der Kali- und Salzproduzent K+S hat nach Ansicht der hessischen Landtagsfraktion der Grünen kein Konzept für ein Ende der Werraversalzung. Der Vorstandsvorsitzende von K+S, Norbert Steiner, hatte in der vergangenen Woche den Umweltausschuss des Hessischen Landtags darüber informiert, wie das Unternehmen zukünftig ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -