Ihlenberg-Nachfolgedeponie nur im Länder-Verbund sinnvoll

|
|

Vor knapp zwei Jahren hat Mecklenburg-Vorpommern beschlossen, den Betrieb der größten norddeutschen Sondermülldeponie in Ihlenberg im Jahr 2035 zu beenden. Wo anschließend Abfälle der Deponieklasse III im Norden entsorgt werden können, ist noch offen. In einem Anfang August ergangenen Antwortschreiben auf eine ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -