Habeck will Potenzial von Abfall- und Reststoffen für Gaserzeugung voll ausschöpfen

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) setzt sich vor dem Hintergrund des Notfallplans Gas für die vollständige Mobilisierung des Potenzials von Abfall- und Reststoffen für die Biogas- bzw. Biomethangewinnung ein. Eine verstärkte energetische Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen sei hingegen aufgrund der Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion nicht die erste Option. Das geht aus seinem Schreiben an die Wirtschaftsminister der Bundesländer im Nachgang der Wirtschaftsministerkonferenz in Dortmund und eines Gesprächs Ende Juni hervor. Darin reicht Habeck den Ministern genauere Einzelheiten über aktuelle Maßnahmen zur Gasversorgung nach....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -