G7-Staaten wollen Kreislaufwirtschaft voranbringen

Die G7-Staaten wollen die Kreislaufwirtschaft voranbringen. Das soll nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch die eigenen Volkswirtschaften stärken und robuster für globale Krisen machen. Das ist der heute von den Klimaschutz-, Energie- und Umweltministern der sieben Länder beschlossenen Abschlusserklärung „G7 Berlin Roadmap on Resource Efficiency and Circular Economy“ zu entnehmen.

Unter anderem wollen die sieben führenden Industrienationen gegen die Verschmutzung der Umwelt durch Plastikabfälle vorgehen, noch bevor ein globales Abkommen verabschiedet ist. Der Abschlusserklärung zufolge haben sich die G7-Länder in einer Selbstverpflichtung darauf geeinigt, entsprechende Maßnahmen gegen die Plastikverschmutzung zu beschließen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

- Anzeige -