EU-Textilstrategie mit ambitionierter Vision

Als Teil ihres neuen Maßnahmenpakets für die Kreislaufwirtschaft hat die EU-Kommission eine Textilstrategie vorgelegt. Darin entwickelt sie eine ehrgeizige Vision: Hersteller sollen die Verantwortung für ihre Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis einschließlich zu deren Entsorgung tragen.

Spätestens 2030 sollen die Textilerzeugnisse, die in der EU auf den Markt gebracht werden, langlebig, recycelbar und frei von gefährlichen Stoffen sein, einen großen Anteil Recyclingfasern enthalten und unter Wahrung der sozialen Rechte und des Umweltschutzes hergestellt werden....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -