|  

EU-Kommission beschließt Vorgaben für bessere Reparierbarkeit von Haushaltsgeräten


Ersatzteile für Kühlgeräte sollen künftig mindestens
sieben Jahre lang erhältlich sein.
02.10.2019 − 

Die EU-Kommission hat neue Ökodesign-Maßnahmen für Haushaltsgeräte beschlossen. Diese enthalten erstmals auch Anforderungen an die Reparierbarkeit der Geräte. Damit soll die Wartung, Wiederverwendung und Recyclingfähigkeit verbessert und damit die Lebensdauer der Geräte verlängert werden, erklärte die EU-Behörde. Das Ökodesign-Maßnahmenpaket sei ein konkreter Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und zu den Klimaschutzzielen.

„Ob durch bessere Reparierbarkeit oder einen geringeren Wasserverbrauch, intelligentes Ökodesign lässt uns die Ressourcen effizienter nutzen und bringt eindeutige wirtschaftliche und ökologische Vorteile“, erklärte Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen. Durch die beschlossenen Maßnahmen könnten die europäischen Haushalten jährlich durchschnittlich 150 € sparen, betont er. Bis 2030 könnten außerdem Energieeinsparungen in Höhe des jährlichen Energieverbrauchs Dänemarks erreicht werden.

Konkret sehen die Vorgaben ab 2021 unter anderem vor, dass Ersatzteile noch lange nach dem Kauf lieferbar sind. Bei Kühlgeräten soll die Mindestfrist bei sieben Jahren ab Kauf liegen. Bei Waschmaschinen, Trocknern und Geschirrspülern sollen Ersatzteile sogar noch mindestens zehn Jahre nach dem Verkauf erhältlich sein. Während dieses Zeitraums müssen die Hersteller dafür sorgen, dass die Ersatzteile innerhalb von 15 Arbeitstagen geliefert werden.

Der Einbau muss mit „allgemein erhältlichen Werkzeugen“ möglich sein und dürfe nicht zu „dauerhaften“ Beschädigungen führen, fordert die Kommission. Zur Unterstützung der Reparaturbranche sollen die Hersteller zudem dafür sorgen, dass den Reparaturbetrieben Informationen zur Reparatur und zur professionellen Wartung zur Verfügung stehen.

Einen ausführlichen Bericht zu den Plänen der EU-Kommission lesen Sie in EUWID Recycling und Entsorgung 41/2019. Für Kunden unserer Premium-Angebote steht der Text bereits in unserem E-Paper zur Verfügung:

E-Paper - EUWID Recycling und Entsorgung

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − DGAW: Statt Verbot von Kunststofftaschen Einsatz von Rezyklaten vorschreiben

Grüne halten Nachbesserungen beim neuen Verpackungsgesetz für notwendig  − vor