|  

BMU sucht Nachfolger für Thomas Rummler


Thomas Rummler (Bildquelle: DSD)
07.05.2018 − 

Das Bundesumweltministerium sucht einen Nachfolger für den langjährigen Unterabteilungsleiter Thomas Rummler, der Ende Januar in Pension gegangen war. Vorigen Freitag veröffentlichte das Ministerium die externe Stellenausschreibung: „Am Dienstsitz Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion der Unterabteilungsleiterin/des Unterabteilungsleiters WR II `Ressourcenschutz, Kreislaufwirtschaft’ zu besetzen.“

Die Stellenausschreibung deutet daraufhin, dass es in der Abteilung „Wasserwirtschaft, Ressourcenschutz“ (WR) des BMU künftig wohl nur noch zwei Unterabteilungsleiter statt bislang drei geben wird. Auch die Abteilungsleitung der WR muss neu besetzt werden, weil Helge Wendenburg im Herbst in Pension geht. Nach Informationen von EUWID gibt es bereits Kandidaten, eine Entscheidung über die Nachfolge Wendenburgs soll aber erst im Sommer fallen.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pläne für neues Batteriegesetz: GRS soll „Auffangsystem“ werden

Brüssel will Recyclingbeitrag für Kunststoffverpackungen  − vor