Brandenburgisches Umweltministerium sieht geplante EVA Jänschwalde kritisch

Verbrennungsanlage von Leag und Veolia verzögert sich um ein Jahr

|
|

Das brandenburgische Umweltministerium sieht die vom Energieversorger Leag und dem Entsorger Veolia geplante Ersatzbrennstoff-Verwertungsanlage (EVA) in Jänschwalde kritisch. Das ist einem Schreiben von Axel Steffen vom brandenburgischen Umweltministerium an das „Aktionsbündnis contra Müllverbrennungsanlage" zu ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -